Thermoskanne reinigen – 2 hilfreiche Tipps

Thermoskanne reinigen

Bildquelle: Imagehit International Ltd – 123rf.com

Kennen Sie das Problem auch??  Die Thermoskanne wird gerne im Alltag gebraucht.

Kaffee oder Tee rein und schon kann es losgehen und das warme Getränk für die Arbeitspause oder den Ausflug ist garantiert.

Hat man das gute Stück über einen längeren Zeitraum im Gebrauch, passiert oft Folgendes:

Es setzt sich ein unschöner Belag im Inneren ab, ein unschöner Geruch entsteht und der Kaffee oder Tee schmeckt auf einmal auch nicht mehr so gut, wie in der Zeit als das gute Stück noch nahezu „jungfräulich“ war.

Hier gibt es sicher einige einfache Hilfsmittel, die dabei helfen diese Probleme zu lösen:

Tipp 1

Man nehme 1 Beutelchen Backpulver und schütte dies in die Thermoskanne, dann heißes Wasser darauf und einige Zeit stehen lassen. In der Regel reicht es aus diese Mixtur ca. 1 Stunde „ziehen“ zu lassen. Sehr beliebt ist auch die Einwirkzeit über Nacht.

Meist ist der Belag gelöst und lässt sich mit dem Wasser abgießen. Sind immer noch Reste in der Kanne, lassen sich diese dann mit einer Thermoskannen-Bürste leicht entfernen.

Im Anschluss die Kanne mehrfach mit heißem, ich nehme abgekochtes Wasser ausspülen. Danach ist die Kanne wie neu.

Tipp 2

Man gehe bei Opa und Oma ins Badezimmer und nehme einen Gebissreiniger-Tab. Diesen dann wie bei Punkt 1 in die Thermoskanne  und die gleichen Schritte zur Reinigung durchführen. Der Effekt ist nahezu der Gleiche.

Viel Spaß beim Ausprobieren – es wird funktionieren!!!

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar