So leicht gelingt es mit der Million

Geld ist ja bekanntlich eine sehr ernste Angelegenheit! Dass es aber nicht immer so sein muss, das beweist das Team von smawa.de. Der Kreditvergleich hat sich genauer mit der Frage beschäftigt, wie man es am besten zur heiß ersehnten Million auf dem Konto schafft. Dabei werden ungeahnte Talente, die eine Bierflasche mit dem Bauchnabel öffnen, leider als gewinnbringende Verdienstmöglichkeit ausgeschlossen.

Reich heiraten oder harte Arbeit?

Die clevere Infografik des Kreditvergleich-Portals führt die klassischen Optionen für den Millionenverdienst auf. Darunter fallen neben harter Arbeit und einem satten Familienerbe natürlich auch der Lottogewinn und die Karriere als Profifußballer. Hilft das aber alles nichts, dann bleibt als Ausweg immer noch die Geldheirat – vorausgesetzt natürlich, der Charme und die optischen Werte stimmen. Aber auch die Karrierechance YouTube-Star wird als eine Alternative geboten.

Das Quäntchen Wahrheit

So witzig dieses Fundstück auch ist, zwischen den lustigen Zeilen und der spaßigen Idee ist viel Wahres zu finden. Denn der Weg zur Million ist keine gradlinige Einbahnstraße. Ist die Entscheidung gefallen, das Konto mit großen Nummern zu füllen, führen viele Wege nach Rom – oder eben auch zur Million.

Macht Geld wirklich glücklich?

Die Frage nach dem Glück wird wohl von jedem anders beantwortet. Wo die einen auf das große Geld aus sind, sprechen die anderen von Familie und Freundschaft. Wieder andere begnügen sich mit den klassischen Statussymbolen der Gesellschaft.

Fragt man aber einige Professoren der Universität Harvard, gibt es nur eine Formel zum Glück. In einer über 75 Jahre angelegten Langzeitstudie konnten die Forscher eines ganz klar feststellen – gute Beziehungen machen uns glücklich. Ob Freund oder Partner, wer stabile und gut funktionierende Beziehungen in seinem Leben hat, der ist glücklicher und lebt sogar länger. Geld, Haus und Weltreisen sind da völlige Nebensache.

Fazit – Lieber arm und glücklich als reich und einsam

Die Millionen auf dem Konto sind mit Sicherheit nicht das schlimmste Urteil, aber Geld allein macht eben nicht glücklich. Im besten Fall ist man in der Lage, seine Finanzen mit einer Einkommensquelle zu speisen, die auf ganzer Linie glücklich macht. Wenn man das Geld dann auch noch mit jemandem teilen kann, ist das ganze noch besser.

smawa.de rät außerdem dazu, den Blick immer auf die positive Seite des Lebens zu legen. Denn wer mit gerade einmal 50 Euro im Geldbeutel die Reise nach Vietnam antritt, der wird nach einem Langstreckenflug ganz einfach zum Millionär – zum Dong-Millionär.


created by Kreditvergleich smava

Werbung

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar