Schmerzen im Oberbauch – was könnte es sein was kann man tun

Schmerzen im Oberbauch

Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Der Schmerz an sich ist immer ein Alarmzeichen und Schmerzen im Oberbauch können durch die unterschiedlichsten Ursachen ausgelöst werden. Es handelt sich in den meisten Fällen um Erkrankungen, die aber nicht unbedingt direkt in dieser Region des Körpers ihre Ursache haben.

Das Symptom des schmerzenden Bauches

Das Symptom des schmerzenden Bauches kennt jeder Mensch und es gehört mit zu den am meisten vorkommenden Arten von Anzeichen für eine drohende oder vorhandene Erkrankung. Meist sind aber die Ursachen nur harmloser Natur, aber es kann natürlich auch sein das es sich wirklich um Anzeichen für eine ernsthafte Erkrankung handelt.

Treten Bauchschmerzen selten auf ist alles unproblematisch

Selten auftretende Bauchschmerzen brauchen nicht zwingend eine Behandlung durch den Arzt. Treten die Schmerzen beispielsweise nach einem guten Essen und sehr üppigen Essen auf, dann kann der Auslöser schnell ermittelt werden. Hingegen bei ständigem Sodbrennen der Refluxkrankheit, kann es zu starken Entzündungen im Bereich der Speiseröhre kommen. Die Refluxkrankheit muss behandelt werden, sie kann Auslöser von Speiseröhrenkrebs werden.

Die Symptome im Oberbauch sind aber immer zu beachten

In einem frühen Stadiums ist es aber immer wichtig, diese Anzeichen wahrzunehmen. Nur bei einer rechtzeitigen Diagnose, kann eine geeignete Therapie eingeleitet werden. Doch dies ist bei einem schmerzenden Bauch nicht immer einfach. Der Magen- Darminfekt oder andere entzündliche Erkrankungen rufen genau diese Symptome hervor, es kann aber auch sein das es sich um Nahrungsallergien handelt. Gleichzeitig kann es aber auch wirklich ernsthaft sein und auf das Vorhandensein von Tumoren deuten. Daher sollte bei sehr starken Oberbauchschmerzen dringend ein Arzt konsultiert werden, der die Schmerzen im Oberbauch abklärt.

Übelkeit und andere Begleiterscheinungen deuten auf Nahrungsmittel als Verursacher

Sollte Übelkeit, Durchfall und Brechreiz, diese auftretenden Bauchschmerzen begleiten, kann es darauf hindeuten, dass es sich um eine Allergie gegen Nahrungsmittel handelt. Eine sogenannte Nahrungsmittelunverträglichkeit, die Zölliakie oder eine Intoleranz gegen Laktose. Ursachen können auch Gallensteine oder das chronische Sodbrennen sein, die die Schmerzen im Oberbauch auslösen. Die Gastritis ist ebenfalls in diesem Zusammenhang zu nennen.

Die Erkrankung der Lunge ist selten der Auslöser

Die Oberbauchschmerzen können durch viele Krankheiten ausgelöst werden, eine Möglichkeit ist die Lungen- oder Rippenfellentzündung. Diese verursacht auch Schmerzen im oberen Bauchraum, besonders wenn noch dazu Husten und Atemnot als Begleiterscheinung auftreten. Damit verbunden ist meist schleimiger Auswurf und Brustschmerzen, diese beiden Symptome begleiten ebenfalls diese Krankheit. Auch in diesen Fällen empfiehlt es sich sofort einen Arzt zu konsultieren.

Die Verdauungsorgane stehen immer im Zusammenhang mit diesen Symptomen

Oberbauchschmerzen können auch durch eine Erkrankung im Verdauungstrakt ausgelöst werden. Der Verdauungstrakt ist sehr komplex und empfindlich, hier kann zum Beispiel eine unausgewogene Ernährung zur Störung der Verdauungstraktes beitragen. Ein weiterer Faktor für Störungen im Verdauungstrakt kann Stress als mögliche Ursache sein. Es kommt sehr häufig zu Bauchschmerzen, dann kann man noch Darmträgheit und auch das Gegenteil bekommen. Es ist einem häufig übel, diese Symptome können aber mit einer einfachen Therapie behandelt werden. Auch die Gallenblase kann einen Schmerzreiz im Oberen Bauchraum auslösen, daher gibt es eine Vielzahl von Erkrankungsmöglichkeiten die auch hier die Ursache für solche Beschwerden sein können.

Der Magen als empfindlicher Auslöser

Der Magen als doch sehr empfindliches Organ, kann durch eine Magenschleimhautentzündung Auslöser für den Schmerz im oberen Bauchraum sein. Auch das bekannte Zwölffingerdarmgeschwür kann in Verbindung mit diesem Schmerz stehen. Der Arzt ist gefragt und kann hier bei ordentlicher Diagnostik ernsthafte Erkrankungen ausschließen.

Das Herz kann Auslöser des Schmerz im Oberbauch sein

Es kommt zwar recht selten vor, kann aber aber trotzdem vorliegen, die Erkrankung des Herzens als Auslöser der Schmerzen im Oberbauch. Die Herzbeutelentzündung die KHK, kann bis in den Bereich Oberbauch strahlen. Die Koronare Herzkrankheit mit Herzkranzgefäßverengung kann Auslöser dieser Beschwerden sein.

Die Liste der Ursachen ließe sich noch weiter führen, eines lässt sich jedoch feststellen. Sind diese Schmerzen nicht im erträglichen Maß so ist sowieso bei der Behandlung ein Arzt hinzu zuziehen. Jedem Schmerz gehört eine entsprechende Aufmerksamkeit, das es sich um Warnsignale des Körpers handelt, lieber ein Gang zu viel zum Arzt als zu wenig, denn die meisten ernsthaften Erkrankungen können bei frühzeitiger Erkennung am besten behandelt werden. Schmerzen im Oberbauch sind auch Warnzeichen und sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Noch mehr Informationen zu dem Thema finden Sie auf: www.schmerzen-im-oberbauch.com

Werbung

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar