So packen Sie Ihren Koffer schnell und richtig!

Bevor Sie in den Urlaub fahren können, steht das an, was viele als Stress empfinden: Den Koffer packen. Doch das muss nicht so sein. Mit den richtigen Tipps und Tricks zeigen wir Ihnen, wie Sie den Koffer ganz entspannt und schnell packen. Eine gute Vorbereitung und eine Strategie machen das möglich.

Was brauche ich überhaupt?

Bevor Sie den Koffer überhaupt hervor holen, sollten Sie erst einmal gründlich nachdenken, was genau Sie im Urlaub wirklich brauchen.

Urlaub - Resort SamoaDabei ist folgendes wichtig:

  • Das Wetter am Urlaubsort
  • Die Länge das Aufenthalts
  • Art des Urlaubs ( Hotel, Camping, Rucksacktour)
  • Kultur des Urlaubslandes
  • Zweck der Reise
  • Erfahrungsberichte lesen bei unbekannteren Ländern

Wenn Sie diese Dinge für sich rausgesucht haben, können Sie am besten eine kurze Liste machen mit Gegenständen, die Sie auf keinen Fall vergessen sollten. Dazu zählen etwa Dinge wie Handyauflader, Buch, Föhn, und so weiter. Kleidung ist dabei selbstverständlich. Während des Packens können Sie diese Liste abhaken, so vergessen Sie sicher keine wichtigen Dinge.

Die Auswahl des Koffers

Die Art des Gepäckstücks ist entscheidend für das gute Einpacken. Je nach Form gibt es verschiedene Techniken des Packens. Egal für welche Form des Gepäcks Sie sich entscheiden, sollten Sie immer auf Qualität setzen.

KofferDer Hartschalenkoffer

Er eignet sich besonders für Flugreisen, da der Inhalt gut geschützt ist. Auch für das knitterfreie packen von Kleidungsstücken ist er gut geeignet durch seine stabile Unter- und Oberseite. Er schützt dabei empfindliche Gegenstände beim Transport. Nachteil ist, dass er sehr unflexibel sein kann und sperrig für den Transport ist.

Der Koffer

Er ist weniger sperrig und flexibler als ein Hartschalenkoffer. Dabei können Sie in einem normalen Koffer sehr gut Kleidung unterbringen. Er bietet weniger Schutz als ein Hartschalenkoffer, dadurch sollten Sie empfindliche Gegenstände zwischen der Kleidung lagern. Kleidung die schnell knittert kann am besten oben auf den Rest gepackt werden, so bleibt sie knitterfrei.

Die Reisetasche

Sie ist flexibel und einfach mitzunehmen. Dabei sollten Sie darauf achten sie nicht zu schwer zu bepacken, da sie weniger stabil ist. Achten Sie beim Neukauf auf Rollen, das erleichtert den Transport.

RucksackDer Rucksack

Hier gilt erst einmal, dass Sie einen passenden für Ihren Rücken finden. Das Packen ist etwas besonders. Schwere Gegenstände sollten möglichst unten in den Rucksack, das macht das Tragen angenehmer. Beim Rucksack können Sie die Kleidung am besten Rollen, so bleibt sie möglichst knitterfrei und lässt sich sehr platzsparend in den Rucksack packen.

Platz sparen

  • Schwere oder sperrige Gegenstände gehören immer nach unten.
  • Nutzen Sie die entstehenden Zwischenräume für kleinere Dinge. Socken und Accessoires eignen sich zum Beispiel immer gut als Lückenfüller.
  • Auch durch die Wahl der Toilettenartikel lässt sich viel an Platz und Gewicht sparen. Meist ist es sinnvoll entweder kleine Reiseartikel zu kaufen, diese gibt es oft bei Drogerien und werden auch als Proben genutzt, oder Sie füllen selbst Ihr Lieblingsschampoo um. Das gilt vorallem wenn Sie im Falle einer Flugreise, auch aufs Gewicht achten müssen.
  • Um nicht zu viel Kleidung ein zu packen, sollten Sie darauf achten kombinierbare Kleidung mit zu nehmen. Damit lassen sich verschiedene Outfits zusammen stellen, ohne zu viel mit zu schleppen.
  • Ein besonderer Tipp für lange Reise ist dabei, dass Sie lieber einmal Waschen können, als Ihren Koffer zu überladen.

Sonderfall Flugreisen

Bei Flugreisen gibt es einige Besonderheiten, die Sie beachten müssen.

  • Kamera und Laptop gehören hier ins Handgepäck. Sie werden bei der Sicherheitskontrolle gesondert kontrolliert, aber dies stellt keinen Umstand dar.
  • Sie sollten des Weiteren darauf achten nicht zu viel Flüssigkeiten im Handgepäck zu haben. Informieren Sie sich bei der Fluggesellschaft was erlaubt ist, sollten Sie dennoch gern Zahnpasta und Make-Up im Handgepäck haben wollen.
  • Wichtig ist auf jeden Fall, dass Sie ihr Check-In Gepäck, also Koffer, Tasche oder Rucksack, zu Hause schon auf das Gewicht kontrollieren. Das spart Stress und eventuelle teure Nachzahlungen beim Check-In.

Durch die Tipps und Tricks können Sie schon entspannt den Koffer packen. Es bleibt nur noch zu sagen, falls sie doch einmal etwas vergessen, nehmen Sie es gelassen. Die meisten alltäglichen Gegenstände kann man auch am Urlaubsort kaufen. Also, viel Spaß und genießen Sie den wohlverdienten Urlaub.

 

Bildquelle:

Holgi / Pixabay.com – Urlaub -Resort Samoa

Hans /Pixabay.com – grüner Hartschalenkoffer
string2006 / Pixabay.com – Rucksack

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar