Hausmittel gegen trockene Lippen – was hilft?

trockene Lippen

Bildquelle: Luis Santos – 123rf.com

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und gerade in der Herbst- und Winterzeit, wo es draußen wieder knackig kalt ist und der Wind zunimmt, haben viele Menschen raue und trockene Lippen.

Aber nicht nur zur kalten Jahreszeit sind trockene Lippen für viele ein Problem, sondern so mancher leidet das ganze Jahr unter dieser Problematik.

Neben den Schmerzen sehen aufgesprungen Lippen auch nicht unbedingt schön aus.

Was man gegen trockene Lippen tun kann und was dabei hilft das Problem in den Griff zu bekommen, behandeln wir im folgenden Artikel.

Ursachen für trockene Lippen

Warum der eine oder andere mehr Probleme mit trockenen Lippen hat, kann an mehreren Faktoren liegen. Prinzipiell sind Kälte, trockene Heizungs-Luft oder beispielsweise auch zu wenig Flüssigkeit mögliche Ursachen für unsere aufgeplatzten Lippen. Somit ist nicht nur unbedingt die kalte Jahreszeit verantwortlich für die trockenen Lippen, denn auch im Sommer leiden einige unter dieser Problematik.

Im Vergleich zur übrigen Haut ist die Haut unserer Lippen verhältnismäßig dünn und zusätzlich fehlt es auch an Fettgewebe unter den Lippen. Demzufolge sind wir natürlich wesentlich anfälliger was unsere Lippen betrifft, als beim Rest unserer Haut. Folge: Trockene Lippen!

Was man dagegen tun kann und was dagegen am besten hilft, ist die Frage, die sich jeder Betroffene stellt.

Tipps für trockene Lippen

Durch unsere dünne Haut im Bereich der Lippen ist es klar, dass wir diese auch auf besondere Art und Weise fliegen müssen.

In vielen Fällen hatte sich herausgestellt, dass bereits durch die Erhöhung der täglichen Flüssigkeitszunahme positive Erfolge zu beobachten sind. Auch die Anpassung der Ernährung – in Form von vitaminreicherer Kost – kann trockene Lippen wieder geschmeidiger machen.

Für Fälle bei denen die Lippen noch nicht aufgesprungen sind können folgende Hausmittel sehr gut zur Heilung beitragen:

Man nehme etwas Honig unterstreiche damit seine Lippen. Diesen kann man ruhig dicker auftragen und man sollte ihn ca. 10-15 Minuten einwirken lassen. Im Anschluss wird der Honig dann mit einem weichen Tuch von den Lippen ab gewischt. Dieses Hausmittel ist jedoch nichts für kleine Naschkatzen, denn der Honig sollte auf gar keinen Fall von den Lippen abgeschleckt werden, da die Lippen durch den Speichel wieder befürchtet werden und damit die Austrocknung der Lippen wieder gefördert wird.


Zusätzliche Hausmittel für trockene Lippen sind auch beispielsweise Olivenöl, Butter, Kakaobutter, Speisequark etc. Sollte man solche Hausmittel gerne einsetzen wollen, dann sollte man definitiv in seiner Entscheidung mit einfließen lassen, ob nicht ein Hausmittel dabei ist, bei dem man sich absolut sicher sein kann dass man es nicht so mag, dass man es ablecken möchte.

Zu den Mitteln, die nicht unbedingt in die Kategorie Hausmittel fallen, empfehlen sich folgende kleine Helferlein für trockene Lippen: Melkfett, Vaseline oder Ringelblumensalbe – denn diese halten die Lippen geschmeidig, spenden der Haut unserer Lippen wichtige Fette und schützen zusätzlich vor dem Austrocknen der Lippen.

Sind die trockenen Lippen an einem Punkt, wo sie schon richtig aufgeplatzt sind, sollte man auf jeden Fall auf Wundsalbe oder Zinksalbe setzen, da hierdurch die Heilung besser unterstützt wird.

Ergänzungen und Anregungen könnt ihr gerne innerhalb der Kommentare hinzufügen. Und nun viel Erfolg und gute Genesung für eure trockenen Lippen.

Werbung

2 Antworten auf “Hausmittel gegen trockene Lippen – was hilft?”

  1. Tina

    Dez 08. 2012

    Man sollte darauf achten keine Produkte mit Mineralöl zu verwenden. Diese trocknen die Lippen noch weiter aus. Ansonsten vielen herzlichen Dank, für euren informativen Artikel. Der Tipp mit Honig ist echt gut.

    Reply to this comment
  2. Felix

    Feb 22. 2015

    Finde den Punkt mit den Mineralölen auch ganz wichtig! Da hier nur weiter Flüssigkeit entzogen wird und die Lippen dann in einem regelrechten Teufelskreis sind.

    Bei mir hat sich tatsächlich Honig als ideal erwiesen. Davon kann man sogar naschen 😀

    Reply to this comment

Hinterlasse einen Kommentar