Girkokonto für Jugendliche: Wichtiger Schritt ins Erwachsenenleben

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.de

Foto: Benjamin Klack / pixelio.de

Das erste Gehalt aus dem Ferienjob soll überwiesen werden, die Oma möchte etwas Gutes tun oder der Geldautomat um die Ecke lockt, weil man vielleicht nach der Schule doch noch einen Happen Essen gehen möchte und die Brieftasche mal wieder ein Loch zu haben scheint – ein Girkokonto ist auch für junge Leute bequem und einfach. Aber wie sieht es mit der Möglichkeit aus, das Konto zu überziehen? Verführt ein Girkokonto ohne elterliche Kontrolle vielleicht dazu, verschwenderisch mit Geld umzugehen, nicht ganz so auf die Ausgaben zu achten, einen Handyvertrag unüberlegt abzuschließen oder auf eine der verlockenden Finanzierungsmöglichkeiten aus der Werbung einzugehen?

Das erste Girkokonto – aus Sicht der Eltern

Für viele Eltern steht sowieso fest: Du weißt den Wert des Geldes doch gar nicht zu schätzen. In vielen Haushalten wird ein erbitterter Kampf um das leidige Thema Taschengeld geführt. Und sicher wird dort manch ein unbedachtes Wort im Streit gesagt. Und wenn man dem Filius oder der Tochter nun ein eigenes Girkokonto einrichtet? Wäre es nicht eine lohnende Erfahrung, dem Kind nur ein knappes Budget einzuräumen, damit es lernt – wie man es selbst auch einmal bitter lernen musste -, dass das Geld nicht auf Bäumen wächst. Und dass der Erste manchmal noch verdammt lange auf sich warten lässt.
Läppern sich nicht die zwanzig Euro für ein neues T-Shirt hier oder die fünfzehn Euro für einen Kinobesuch samt Popcorn da zu einer viel höheren, schwer zu überschaubaren Summe zusammen. Vielleicht entsteht eben doch der Eindruck, Geld ist immer da, wenn man danach fragt.
Da ist es schon verlockend zu sagen: “Nimm’s von deinem Girkokonto, du hast doch dein eigenes Geld.

Allerdings sollten Sie als Elternteil darauf achten, dass Ihr Kind nicht nur die Vorteile des eigenen Kontos sieht, sondern auch einen Überblick über die Nachteile erhält. Vielleicht holen Sie die ersten Male zusammen mit ihrem Kind die Kontoauszüge ab? Oder Sie besuchen zusammen Ihre Bankfiliale und achten beim Gespräch mit dem Bankangestellten darauf, dass es nicht nur um Prämien und Vergünstigungen geht, sondern auch um den grauen Alltag: Wie sieht es mit Kontoführungsgebühren aus? Wie weit darf das Konto überzogen werden?
Für Banken sind solche Konten ein bewährtes Mittel um Jugendliche früh an sich und ihr Institut zu bilden. Die Aufklärung kommt da oft zu kurz. Da sollten Sie ein Auge drauf haben.

Das erste Girkokonto – aus Sicht der Jugendlichen

  • Die Freiheit, die man verspürt, wenn man zum ersten Mal an einen Bankautomaten geht und nach Drücken von ein paar Tasten, doch tatsächlich Geldscheine ausgespuckt bekommt, ist für viele ein Moment, in dem man denkt: Okay, so langsam bin ich erwachsen.
  • Man wird unabhängiger, muss nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Bittsteller in eigener Sache werden, und kann auch mal improvisieren. Wer weiß schon, wenn er aus dem Haus geht, wie viel Geld er vielleicht in ein paar Stunden brauchen wird?
  • Wichtig ist, dass man den Überblick über seine Ausgaben behält. Und sich bei dem ungeliebten Gespräch in der Bank, womöglich auch noch in Begleitung der Eltern, genau informiert, ob laufende Kosten anfallen werden. Generell gilt: Ein Girkokonto für Jugendliche sollte kostenlos sein.
  • Auch wenn man irgendwelche Zusatzangebote, Versicherungen oder ähnliches, unterschreiben soll, gilt es vorsichtig zu sein.

Sicher gibt es einige Anbieter, die ein Girokonto für Jugendliche auf Guthabensbasis anbieten – das kann man zu seinem Vorteil nutzen, die Angebote vergleichen und sich dann für das richtige entscheiden. Oft bleibt die Verbindung, die man zu seiner ersten Bank schließt, ein Leben lang erhalten – da sollte man sich wohl fühlen. Achten Sie darauf, dass Sie als Kunde ernst genommen werden. Bitten Sie, sollten Sie etwas nicht verstehen, Ihren Gegenüber darum, es noch einmal genauer zu erklären; und machen Sie sich auf jeden Fall klar, dass das Geld, auch wenn es aus dem Automaten kommt, nicht automatisch immer kommt.

Werbung

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar