Das mitwachsende Hochbett

Wer die Geschwindigkeit kennt, in der ein Kind wachsen kann, der sehnt sich nach innovativen Möbeln, die bei jedem Wachstumsschub mitwachsen können. Heute möchte ich euch mitwachsende Hochbetten vorstellen, wie man sie bei vielen Möbel-Onlineshops ganz bequem im Internet bestellen kann.

Möchte man das neue Kinderzimmer im letzten Drittel der Schwangerschaft schon gestalten, dann kann eine Wiege oder ein Babybettchen zur besten Liegefläche fürs Baby werden. Doch schon nach wenigen Monaten kann das Kind bereits krabbeln, was den Kauf eines neuen Bettes möglich macht. Für viele Kinder ist das Hochbett das Bett aller Träume und schaut man sich in vielen Kinderzimmern um, dann steht hier ein solches Bett als schöner Mittelpunkt. Jetzt heißt es für die Eltern, in regelmäßigen Abständen ein wenig handwerkliches Geschick aufzubringen. Aber die Konstruktion des mitwachsenden Hochbettes für Kinder ist so solide konzipiert, dass auch unerfahrene Menschen beim Zusammenbau von Möbeln hier ruhig auf ihre Fähigkeiten bauen können. Dazu wird der Rahmen fürs Bett aus den besten Hölzern gefertigt, sodass man sich als Eltern sicher sein kann, dass dieses Bett viele Jahre der Nutzung bestens überstehen kann. Vom Krabbelalter bis zur Jugend, dieses Bett hat so viele Möglichkeiten des Zusammenbaus, dass man es immer wieder in ein tolles Highlight des Kinderzimmers verwandeln kann.

Das mitwachsende Hochbett – das innovative Bett fürs Kinderzimmer

Hat man bei der Suche nach einem geeigneten Bett fürs Kinderzimmer, z.B. bei 123möbel.de seine Wahl getroffen, dann weiß man ganz genau, dieses innovative Bett hab ich hier gefunden, weil man im Internet einfach beste Einkaufsmöglichkeiten hat. Kommt das Bett ins Haus, so kann man die Wandlungsfähigkeit mitwachsender Hochbetten austesten. Da das eigene Kind noch im Krabbelalter ist, kann man den Rahmen des Bettes ganz normal aufbauen. Der Lattenrost wird in die unterste Halterung eingeschraubt und so kann kein Unglück passieren, denn hier schläft das Kind in direkter Bodennähe.

Dolphin - Hochbett in Buche bei 123moebel.de

Bild: ©123moebel.de

Jahr für Jahr der Kindheit – das Bett kann einfach mitwachsen

Ziehen die Jahre der Kindheit vorbei, so kann das Hochbett sich wunderbar wandeln. Je älter und größer das Kind wird, umso höher kann man die Schlaffläche des Kindes anbringen. Schließlich erreicht die Schlaffläche die höchstmögliche Position, sodass der Schlafbereich der obere Abschluss des Bettes ist. Braucht man erst eine kleine Leiter für das Erreichen der Schlaffläche, so muss auch die Leiter sich der Höhe anpassen, damit ein sicheres Erreichen und Verlassen der Bettes gewährleistet sein kann.

Doch ein mitwachsendes Hochbett kann noch viel mehr tolle Wandlungen erleben. So kann man mit Vorhängen und einigem Zubehör dieses Bett zu besonderen Schlaf- und Spiellandschaften gestalten. Jetzt kann die Prinzessin in ihrem Prinzessinnenschloss nächtigen und der kleine Räuber kann sich über eine richtige Räuberhöhle freuen. Doch es gibt noch viel mehr Gestaltungsmöglichkeiten, die jedes mitwachsende Hochbett zum Mittelpunkt des Kinderzimmers machen können.

Vom Baby zum Jugendlichen – ein Hochbett schafft zusätzlichen Platz im Zimmer

Ist das Kinderzimmer eher klein und wachsen die Mengen an Spielzeug nach jedem Geburtstag und Weihnachtsfest, dann kann das mitwachsende Hochbett zum zusätzlichen Stauraum im Kinderzimmer werden. Je höher die Schlaffläche steigt, umso mehr wächst der Platz darunter, der zum Beispiel für Kommoden genutzt werden kann. Da ist viel Stauraum fürs Spielzeug und die Bücher für die Schule können nun bestens verstaut werden. Viele Schulkinder haben nun endlich den Platz für ihren Schreibtisch, und wenn man als Jugendlicher gerne eine Sitzecke für die Freunde hätte, dann kann man im unteren Teil des Hochbettes eine zweisitzige Couch stellen. Viel Platz in den Kommoden für stylische Mode, wenn das Kind zum Modefan geworden ist oder hier können Kisten mit viel Stauraum dafür sorgen, dass vom Spielzeug bis zum Bettzeug alles verstaut werden kann.

 Etagenbett Buche von Dolphin

Bild: ©123moebel.de

Keine Angst vor mehr Gewicht – bestes Holz kann auch Jugendliche tragen

Das mitwachsende Hochbett lässt bei manchem Elternpaar, den Gedanken aufkommen, ob ein Bett fürs krabbelnde Kleinkind wohl auch für den großen und viel schwereren Jugendlichen geschaffen sein kann. Doch die Markenhersteller solcher Betten haben natürlich daran gedacht, dass ein Kind nicht nur viel an Größe und an Gewicht zunehmen wird. So wächst das Kind faktisch in sein Bett hinein, bis es am Ende dieses gut ausfüllen kann.

Wer dazu noch an die immer noch sehr kleinen Kinderzimmer in modernen Wohnungen denkt, der findet stets heraus, dass dieses Bett im Endeffekt die beste Lösung für alle Platzprobleme im Kinderzimmer sein kann. Natürlich kann das mitwachsende Hochbett im Laufe der Jahre farblich immer wieder sein Aussehen ändern. Machen sich die Eltern dazu noch etwas Mühe, so kann man sich im Laufe der Jahre stetig dem Geschmack des Kindes anpassen und dadurch ist das Kinderzimmer ein kleines Kinderparadies für den Heranwachsenden.

Wer jetzt noch beim Bodenbelag und der Wandgestaltung, sowie bei den Gardinen sich dem Stil des Bettes anpasst, der kann über die Jahre stetig neue Kinderwelten schaffen. Ob man direkt ins Bett reinkrabbeln kann oder ob man über die Leiter auf die Schlaffläche des Hochbettes gelangen kann, immer kann man für die Nacht eine Wohlfühloase fürs Kind schaffen. Selbstverständlich sind hier kreative Eltern mit einem gewissen Maß an Fantasie im Vorteil, aber die Möbelindustrie kann auch viele Zusatzteile fürs Hochbett bieten, die Auslöser für schöne Verwandlungen des Bettes sein können, sodass man immer wieder ein neues Kinderzimmer mit einem Bett schafft.


Letzte Aktualisierung am 21.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar