So bekommt man seine Zettelwirtschaft in den Griff

zettelwirtschaft

Bild: © istock.com/VallarieE

Kennen Sie das Problem von dutzenden losen Zetteln und Notizen, die sich auf Ihrem Schreibtisch, auf dem Boden oder in Ihrem Auto stapeln? Das Sortieren und Ordnen nimmt am Anfang vielleicht ein bisschen Zeit in Anspruch, auf lange Sicht gesehen erspart es Ihnen aber auch eine Menge Arbeit. Wir geben Ihnen die drei wichtigsten Tipps, damit das Chaos bald ein Ende hat.

Schon Kindern fällt es häufig schwer, Ordnung in ihrem Schulranzen zu halten, und so passiert es schon mal, dass wichtige Briefe an die Eltern verloren gehen oder Essenreste in Brotdosen in den Tiefen der Tasche vergessen werden. Auch im Erwachsenenleben führt diese Unordnung schnell zu vergessenen Terminen oder verlegten Rechnungen. Um diese und daraus resultierende Konsequenzen zu vermeiden, ist eine gewisse Struktur in der eigenen Zettelwirtschaft notwendig.

Schaffen Sie ein System

Der erste Schritt zu strukturierten Unterlagen ist das Anlegen eines Systems. Wie Sie hierbei Vorgehen, ist zunächst Ihnen selbst überlassen, denn jeder bevorzugt andere Kategoriesierungen. Entweder man ordnet thematisch alle Rechnungen und Dokumente oder aber man legt sich eine chronologische Ordnung an.

Machen Sie sich verschiedene Stapel und sortieren Sie unbedingt die Dokumente aus, die Sie nicht länger aufbewahren müssen. Nur die Unterlagen, die noch aktuell sind oder die einer längeren Aufbewahrungspflicht unterliegen, sollten auch abgeheftet werden. So schaffen Sie sich schon wieder eine ganze Menge Platz.

Legen Sie Ordner an

Als nächstes heißt es Ordner besorgen und abheften. Beschriften Sie die Ordner so konkret wie möglich und versuchen Sie nicht alles in einen Ordner zu quetschen. Das wird mit der Zeit nur wieder unübersichtlich und spart auch nicht wirklich viel Platz auf dem Schreibtisch.

Auch innerhalb der Ordner sollten Sie mit einem Inhaltsverzeichnis, das Sie laufend aktualisieren können und Trennblättern für die unterschiedlichen Bereiche, klar strukturieren.

Ordnung für unterwegs

Damit Sie auch unterwegs, am Arbeitsplatz oder in der Uni immer den Überblick behalten, ist die passende Tasche extrem wichtig. Dabei kommt es natürlich erstmal auf Ihren persönlichen Geschmack an.

Sind Sie eher der sportliche Typ, empfiehlt sich eine Umhängetasche, die mit mehreren Fächern viel Platz für Block, Stifte und vielleicht auch noch den Laptop bietet. Die Taschen und Rucksäcke von aunts and uncles sind alle aus hochwertigem Leder gefertigt und bieten genügend Stauraum für alles, was man im Alltag so braucht. Bestellen kann man die Modelle auf stilwahl.de.

Ebenso in der aunts and uncles Kollektion finden Sie angesagte Taschen im „Lehrerlook“, die mit extra großen, unterteilten Fächern sogar Platz für Din A4 Ordner bieten. Zusätzlich enthalten ist ein gepolstertes Laptop-Fach, das man bei Bedarf einfach herausnehmen kann.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar